Stilbruch: Have a break!

Stilbruch: Farb- und Mustermix salonfähig bei Dellwig!

Rockige Bikerboots zu Chiffon-Kleidern, zerrissene Jeans zu femininen Spitzen-Blusen, elegante Pencil-Skirts zu lässigen Oversize-Sweatern – Looks, die unter dem Oberbegriff „Stilbruch“ zusammengefasst werden. Dellwig präsentiert Ihnen die coolsten Breaks der Saison.

Stilbruch: Das kleine Einmaleins des Cross-Dressings

Wie das Wort Stilbruch schon impliziert, gibt es hier eigentlich nichts, das nicht geht. Fast jedes Kleidungsstück kann bedenkenlos zu einer ganz neuen modischen Aussage kombiniert werden. Stilbruch ist das Statement für mehr Individualität und gegen das Einordnen in Schubladen und Kategorien. Zwei Faktoren sollte man jedoch beim fröhlichen Mix-and-Match dennoch einkalkulieren, da der Look sonst schnell zusammengewürfelt und letztlich unpassend wirken kann: die Muster und die Farben. Leicht ist es beispielsweise dann, wenn zwei Farben miteinander kombiniert werden. Hier ist fast alles erlaubt: Rosa und Rot? Gelb und zartes Pistazie? Kein Problem! Sobald noch eine dritte Farbe hinzukommt, braucht das Auge Beruhigung durch eine neutrale Farbe. Ebenso läuft es bei den Mustern. Blümchen zu Streifen sind beispielsweise durchaus machbar, ebenso Karos und Motiv-Prints. Wer allerdings Muster miteinander vereinen möchte, sollte darauf achten, dass die Farben nicht zu ausufernd werden. Es gibt also beim fröhlichen Mixen ein paar Aspekte zu beachten. Dellwig hilft Ihnen gerne dabei, denn der Grad zwischen Fashionista und Vogelscheuche ist beim Stilbruch besonders schmal. Die Tasche zum Look kann nochmal alles verändern und daher gilt: Wählen Sie besonnen!

Stilbruch: Urbanwear meets Lady-Couture

Netzstrumpfhosen und Bomberjacken gehören in die Streetwear, oder? Wird die richtige Balance gefunden, kann beides gekonnt und feminin gestylt werden. Ein Look, der derzeit die Instagram-Feeds der Mode-Blogger unsicher macht, besteht aus der rauen, maskulinen Bomberjacke und feinen Plissee-Röcken. Dazu ein schlichtes Basic-Shirt und Sneaker: Fertig ist ein Outfit, das gekonnt mit Eleganz und Lässigkeit spielt. Ebenfalls cool wirken weiter geschnittene Jeans zu schicken Tops. Chiffon gilt als Inbegriff der femininen Outfits. Wird der leichte Stoff aber zu ausgewaschenen Boyfriend-Hosen getragen, verpassen Sie dem Look ein gekonntes Update. Und auch mit den Taschen kann gespielt werden: Lässige Umhängetaschen können beispielsweise zu Blazern kombiniert, schickere Leder-Backpacks zu Oversize-Jeansjacken getragen werden. Dellwig wünscht viel Spaß beim Ausprobieren und Mixen. Und falls Sie noch einen Leitfaden in Sachen Stilbruch benötigen – kommen Sie einfach bei uns vorbei. Bildquelle: unsplash.com  

0 Comments

Antworte auf:

©2018 ASSIMA Verbund GmbH & CO KG. Taschen. Mode. Kompetenz.

Impressum | Datenschutz | Verbraucherschlichtung

Log in with your credentials

Forgot your details?