Instagram-Trends: Blogger-Style!

Taschen-Modelle der aktuellen Instagram-Trends

Wo wird heute Mode gemacht? Wer entscheidet über „Hot or not“? Da wir in einer digitalen, von sozialen Netzwerken geprägten Welt leben, erscheint die Fotoplattform Instagram auf der Suche nach einer Antwort sehr schnell im Blickfeld. Dellwig geht heute den neuesten Instagram-Trends auf den Grund und sucht nach preiswerteren Alternativen.

Instagram-Trends: Fischnetz, ahoi!

Mode-Blogger müssen sich mit ihrer Kleidung von der Masse abheben. In Zeiten des digitalen Fashion-Overloads und der sozialen Plattformen, auf denen sich Millionen verschiedene Outfit-Künstler und -Künstlerinnen befinden, ist das gewisse Etwas unverzichtbar. 0815 kann schließlich jeder. Das Credo der Besonderheit meint aber nicht, dass das Rad immer wieder neu erfunden werden muss, um einen coolen Look zu stylen. Vielmehr geht es bei den Instagram-Trends darum, etwas Neues zu wagen und bekannte Accessoires gekonnt und vor allem innovativ einzusetzen. Das beste Beispiel für einen ausgefallenen Instagram-Trend, der Altbekanntes mit einem ironischen Augenzwinkern in angesagte It-Pieces übersetzt, sind Netz- und Plastiktaschen. Vorreiter des aktuellen Trends ist der kultige Jutebeutel, der sich seinen Weg in die Kleiderschränke kämpfte. Er wurde cool bedruckt, Hipster-Motive wie der Moustache-Schnurrbart oder intellektuell wirkende Löwen mit Rollkragenpullover und Nickelbrillen zierten schon bald die ehemalige Einkaufstasche. Jetzt wollen alle die Netztaschen haben, die überraschenderweise früher maximal für den Einkauf im Supermarkt verwendet wurden. Und das auch eher mit gekonntem Understatement, denn wirklich fashionable präsentierten sich die grobmaschigen Fishnet-Bags meist nicht. Mode-Influencerinnen wie Jeanette Madsen zeigen jedoch: Das geht auch ganz anders. Sie posierte schon im letzten Jahr im Retro-Oversize-Blazer und kombinierte dazu eine mittelblaue Netztasche mit kunstvoll geflochtenen Henkeln. Die Hype-Alternative Makramee-Taschen! Die geknüpften Beutel sind ohnehin der Sommer-Trend schlechthin und lassen sich hervorragend zu Maxi-Dresses und verspielten Blusen stylen. Ein Instagram-Trend, der ganz leicht nachgemacht werden kann.

Instagram-Trends setzen auf Transparenz

Ein weiterer Look, der derzeit für Furore sorgt, fokussiert die inneren Werte. Das neue Plastik-Must-have der Instagram-Blogger setzt nämlich auf eine vollkommen durchsichtige Oberfläche, die den Blick auf die Taschen-Inhalte gewährt. Damit nicht genug, denn der transparente Look hat sich inzwischen auf fast alle Accessoire-Bereiche ausgedehnt. So gehören auch komplett durchsichtige Pumps, die Cinderella-Feeling versprühen aber mindestens genauso schwierig tragbar sind wie Cinderellas Glas-Schühchen, zu den Hype-Momenten der modeaffinen Foto-Blogger. Weiter geht’s mit transparenten Ketten aus Plexiglas oder Hartplastik. Gerade bei Taschen gestaltet sich die Sache noch schwieriger, denn wer mit so einer Plastik-Tasche stilsicher wirken möchte, steht vor einer größeren Herausforderung. Der Inhalt muss penibel geordnet sein, lose herumfliegende Gegenstände existieren auf den Instagram-Fotos nämlich nicht. Und wer will schon, dass private Gegenstände dem öffentlichen Voyeurismus frei zugänglich sind. Die Hype-Alternative Dank Minimalismus-Trend gibt es inzwischen extrem reduzierte Ledertaschen, die in punkto Schnitt und Form durchaus an klassische Einkaufstaschen erinnern. Diese passen aber perfekt zu avantgardistischen Outfits. Mit hochwertigen Materialien betonen sie außerdem die handwerkliche Komponente der Taschenfertigung. Das Beste ist: In schwarze oder weiße Ledermodelle kann niemand so leicht einen Blick werfen.

Instagram-Trends: Patch me, if you can!

Ein etwas harmloserer Instagram-Trend sind gepatchte Taschen. Mode-Influencerin Farina Opoku aka Novalanalove setzt ihre auffällig bedruckten, bestickten oder benähten Bags auf vielen verschiedenen Foto-Posts gekonnt in Szene. An vorderster Front: Weiße Umhängetaschen mit farbenfrohen Blumen oder auch schwarze Klassiker, denen mit aufgenähten Herz-Motiven ein Girly-Update verpasst wird. Wichtig ist in Sachen Patches also nur, dass die Tasche ansonsten einfarbig gestaltet ist und im übrigen Design Zurückhaltung übt. Rockige Kettenhenkel sind zwar cool und auch im Sommer sehr beliebt, könnten aber die wilden Summer-Bags überladen. Die Hype-Alternative Wer auf die Fotos von Novalanalove schaut, weiß schnell, dass es sich bei dem guten Stück um den Luxus-Liebling der Blogger handelt: Gucci! Wer nun nicht in eine Gucci-Tasche investieren möchte, findet zahlreiche gepatchte Taschen im Sortiment anderer Hersteller und natürlich auch bei Dellwig! Vorbeikommen lohnt sich – vielleicht machen wir bei Dellwig aus Ihnen den nächsten Taschen-Influencer 😉   Bildquelle: unsplash.com

©2018 ASSIMA Verbund GmbH & CO KG. Taschen. Mode. Kompetenz.

Impressum | Datenschutz | Verbraucherschlichtung

Log in with your credentials

Forgot your details?